Gebrauchte Prüfmaschinen

Als preiswerte Variante haben wir ständig überholte Gebrauchtmaschinen im Angebot. Bei Bedarf können die Prüfmaschinen auch gemietet werden. Gern kaufen wir auch Ihre Gebrauchtmaschine auf.

Widerlager 4 x 3 x 27 mm

Widerlager 4 x 3 x 27 mm

Pendelschlagwerk PSd 50/15

Das Pendelschlagwerk entspricht den technischen Bedingungen der DIN EN ISO 13802 und DIN 51222.
Das Gerät ist gebraucht, überholt, geprüft und in sehr gutem Zustand (Baujahr 1999).


Das Pendelschlagwerk besteht aus dem Grundgerät mit:

  • Pendelhammer für eine max. Schlagarbeit von 15 Joule
  • Hammerfinne Charpy
  • Widerlager mit Auflager Charpy für Proben 4 x 3 x 27 mm
  • 4-stellige digitale Anzeige der verbrauchten Schlagarbeit
  • Digitale stufenlose Vorwahl des Arbeitsvermögens im Bereich von 20% bis 100% des Nennwertes
  • Messwertausgabe über Schnittstelle RS 232 zum Anschluss von PC mit Auswertungssoftware
  • Elektrische Sicherheitsauslösung des Pendels (Zweihand-Bedienung)

Pendelschlagwerk PW 30

Anwendung

Das Pendelschlagwerk PW 30 der Firma Wolpert entspricht den technischen Bedingungen der DIN EN ISO 148 zur Bestimmung der Schlagarbeit nach Charpy an metallischen Proben. Das Pendelschlagwerk besitzt einen Hammer mit einem Arbeitsvermögen von 300 J.

Merkmale

  • Gestell bestehend aus einer Schabotte und zwei Ständern
  • Pendel in Kugellagern reibungsarm gelagert
  • Aufzug des Pendelhammers über Handrad (Schneckengetriebe)
  • manuelle Auslösung des Pendels über Zweihandbedienung am Aufzugsarm
  • manuelle mechanische Pendelbremse
  • manuelle Probenzentrierung
  • Hammerschneide Charpy Radius 2 mm
  • Widerlager mit Auflager für Proben 10 x 10 x 55 mm

Härteprüfgerät HPO 250 (Brinell/Vickers)

Anwendung

  • Zur Bestimmung der Brinell- und Vickers-Härte von Stahl und Metallen aller Art
  • Probenhöhe max. 200 mm
  • Probengewicht max. 100 kg

Merkmale

  • mit optischer Auswertung
  • Laststufen Vickers: 49, 98, 147, 196, 294, 392, 490, 588, 981, 1177 N
  • Laststufen Brinell: 153, 306, 613, 1840, 2450 N
  • Optische Messeinrichtung zum Projizieren der Härteeindrücke mit Objektiven; Vergrößerungen 70fach und 140fach; Skalenwert 0,5-2 µm
  • Messuhr zum Beobachten des Prüfablaufs
  • Durchmesser: 100 mm
  • Messbereich: 0-5 mm
  • Antrieb: elektrisch-hydraulisch

Härteprüfgerät HPO 3000

Anwendung

Das Härteprüfgerät HPO 3000 ist ein Standgerät zur Bestimmung der Brinell-Härte von Stahl und Metallen aller Art gemäß DIN EN ISO 6506-1.

Merkmale

  • Generalüberholtes Härteprüfgerät
  • mit Okular-Messmikroskop, Vergrößerung 25fach
  • Laststufe wahlweise 750 oder 3000 kg
  • bei Wahl der Laststufe 750 kg: mit Präzisions-Hartmetallkugel 5,000 mm (DAkkS-zertifiziert), werkskalibriert Ausführung 5/750
  • bei Wahl der Laststufe 3000 kg: mit Präzisions-Hartmetallkugel 10,000 mm (DAkkS-zertifiziert), werkskalibriert Ausführung 10/3000
  • inklusive Präzisions-Hartmetallkugel (DAkkS-zertifiziert)

Härtemessgerät HM 1830/1 Rockwell

Anwendung

Das Härtemessgerät HM 1830/1 ist ein Tischgerät zur Bestimmung der Rockwell-Härte von Stahl und anderen Metallen entsprechend DIN EN ISO 6508-1.

Merkmale

  • Laststufe: 1471 N (andere Laststufen optional möglich)
  • Messwertanzeige digital, 3-stellig
  • Vorwahl der Einwirkungsdauer der Kraft, Vorwahl der Toleranzgrenzen
  • Einhaltung der Toleranzgrenzen
  • Automatischer Prüfablauf
  • Min/Max-Auswertung
  • Probenhöhe max. 250 mm
  • Probengewicht max. 100 kg
  • Inklusive DAkkS-zertifizierter Rockwell-Eindringkörper (Diamantpyramide)

Druckprüfmaschine/Prüfpresse 2000 kN

Anwendung

Die Maschine dient zur statischen Untersuchung Baustoffen auf Druckfestigkeit und weiteren auf diesen Verfahren beruhenden Prüfungen. Es können Versuche an Probewürfeln und Zylindern mit einer maximalen Kantenlänge von 150 mm durchgeführt werden. Die gebrauchte Maschine befindet sich in einem sehr guten Zustand (gewartet und instandgesetzt).

Merkmale

  • 4-säulig mit im Unterteil eingebauten Arbeitszylinder und eingeschliffenen Arbeitskolben
  • Lichte Höhe Druckraum 155 mm (erweiterbar durch Entnahme von Zwischenstücken bis auf 255 mm)
  • Kolbenhub 30 mm
  • Druckplattendurchmesser 255 mm (obere Druckplatte kugelig gelagert) für 150iger Würfel
  • Messbereich 2000 kN (Klasse 2, auf Wunsch auch Klasse 1)
  • Anzeige/ Steuerung digital (Kraftanzeige des aktuellen Messwertes und Belastungsgeschwindigkeit sowie bei Probenbruch die Maximallast uvm.)
  • Hydraulischer Antrieb im Maschinengehäuse untergebracht
  • Kraftaufbringung über halbautomatischen Prüfablauf: Nach Start über die Steuerung erfolgt automatisch der Anstieg des Kolbens bis Kraftanlage und weiter mit der am Handventil eingestellten Kraftanstiegsgeschwindigkeit bis zum Probenbruch.
  • mit Splitterschutz
  • Baujahr 2013

Druckprüfmaschine/Prüfpresse 3000 kN

Anwendung

Die Maschine dient zur statischen Untersuchung von Baustoffen auf Druckfestigkeit und weiteren auf diesen Verfahren beruhenden Prüfungen. Die Maschine ist ausgerüstet um Probewürfel mit einer Kantenlänge von 150 mm und 150 mm zu prüfen. Sie entspricht der DIN EN ISO 7500-1.

Merkmale

Die Maschine wurde überholt/lackiert und befindet sich in einem guten Zustand (Baujahr 1985).

  • Messbereich: 300 bis 3000 kN (Genauigkeit Klasse 1)
  • Kraftaufbringung: über elektronisches Regelventil, mit Probenbrucherkennung
  • Anzeige: digital 5stellig, mit Maximalwertspeicherung
  • Gestell: 4 Säulen
  • Abstand zwischen den Säulen 325 mm
  • Druckraumhöhe: 300 mm
  • Kolbenhub: 80 mm
  • Druckplattengröße: oben und unten 520 x 320 mm
  • Kalotte ölbefüllt

Zug-Druck-Prüfmaschine ZD 40 (400 kN)

Anwendung

Die Maschine dient zur Ermittlung der Zug-, Druck- und Biegefestigkeit von Werkstoffen, wie zum Beispiel Stahl und Metall in Form von Drähten, Stäben, Blechen, Rohren sowie Kunststoffen und Holz. Sie kann auf Grund ihrer großräumigen Bauart auch für die Prüfung von Konstruktionsteilen Verwendung finden. Das System entspricht den Bestimmungen der DIN 51221.

Merkmale

Die Prüfmaschine ist generalüberholt und befindet sich in technisch gutem Zustand.

  • 2-spindlig mit im Unterteil eingebauten Arbeitszylinder und eingeschliffenen Arbeitskolben
  • Selbstständige Endabschaltung bei erreichtem max. Kolbenhub
  • Kolbenhub 250 mm
  • Lichte Weite zwischen den Spindeln 600 mm
  • Lichte Höhe Zugraum 750 mm
  • Lichte Höhe Druckraum 620 mm
  • Traversenverstellung (mittleres Querhaupt) zum schnellen Anpassen des Prüfraumes durch Elektromotor mit selbsttätiger Abschaltung bei Erreichen der Endstellungen
  • Antriebsgruppe mit steuerbarer Mehrkolben–Hochdruckpumpe ist im Steuerteil (rechts neben der Maschine) untergebracht
  • Bereitstellung des Kraftsignals (Klasse 1) über Torsionsstab zur Messuhr
  • Analoge Kraftanzeige (3 Messbereiche) mit Schleppzeigerfunktion
    0   -   40 kN
    0 - 200 kN
    0 -  400 kN
  • Abmessungen, Aufstellmaße mit Schrank  B x T x H (m): 2,0 x 1,0 x 2,6
  • Elektrischer Anschluss 380V/50Hz/6KVA
  • Modernisierung auf Anfrage